Die Beurteilung der Fotos erfolgt durch drei internationale Juroren aus erfahrenen und weltweit anerkannten Hochzeitsfotografen. 

 

Bei den Masters spielt die Bekanntheit eines Fotografen keine Rolle: die Juroren bewerten alle eingesendeten Bilder anonym und auf höchstem Niveau. Einzig und alleine Gesamteindruck, Emotion, Einzigartigkeit, Lichtsetzung, Komposition und Nachbearbeitung sind die entscheidenden Kriterien bei der Bewertung. Wenn zwei der drei Juroren für ein Bild stimmen, bekommt der Fotograf den Masters Award verliehen. Die Bewertung hierfür erfolgt unabhängig voneinander. Jedes Jurymitglied darf seine Stimme für nur maximal 10% der eingereichten Bilder vergeben. Einen Masters Award verliehen zu bekommen ist eine große Anerkennung für eine herausragende Arbeit als Hochzeitsfotograf.






Kars Tuinder

Tony Hoffer