Mit guter Vorbereitung und Glück zum Master-Foto

Mit guter Vorbereitung kann alles so einfach sein. Der Bräutigam ist selbst Hochzeitsfotograf – er weiß also, worauf es ankommt. Für das getting ready hatte sich das Brautpaar eigens ein Loft gemietet. Die freie Trauung war wunderbar und speziell.

Und das Paarshooting? Mal eben zwischen Kaffee und Kuchen auf der grünen Wiese? Natürlich nicht! Zwei Stunden hatte das Brautpaar für das Shooting eingeplant, so viel Zeit wie man selten hat. Dazu gleich vier Locations ausgesucht und vorbesichtigt. Eines davon: ein Parkhaus in der Mitte von Leipzig.

 

 

„An dem Foto gefällt mir am besten die grafische Anmutung, dieses Schneckenhaus – ein aufregendes Motiv, das durch die Wiederholung wieder ruhig wird und durch das Paar gebrochen.“ sagt Manuel Gutjahr, der Fotograf und freut sich über viel positives Feedback, das er für das Foto bekommen hat. „Aber ich muss das Lob eben auch dem Brautpaar weitergeben, die wussten ganz genau, was es für gute Fotos braucht: Licht, Zeit und Raum!“

Auf den Betrachter wirkt das Foto auch durch die beinahe-schwarz-weiß-Anmutung besonders stark. Manuel hat in der Nachbereitung die Farben noch ein wenig reduziert und somit der Klarheit intensiver betont.

Um ein ganz besonderes Foto zu schießen gehört aber – neben der guten Vorbereitung - immer auch ein bisschen Glück. Normalerweise hat Manuel das 14-24mm-Objektiv, eine Architektur- und Landschaftslinse, bei Hochzeiten nicht im Koffer. Diesmal schon.
Durch den starken Weitwinkel-Effekt wirkt die Szenerie erst so besonders. Um unschöne Verzerrungen zu vermeiden muss das Brautpaar natürlich möglichst in der Mitte des Fotos platziert sein.
Der Brautstrauß, der wie zufällig auf dem Geländer liegt, macht das Foto als kleine Störung noch interessanter und bringt das Thema Hochzeit dezent ins Bild.

„Wie ist das“, wollen wir von Manuel noch wissen,“ wenn man einen Kollegen mit hohen Ansprüchen fotografiert, mehr Druck als sonst?“ „Das war das Beste der Welt. Der Bräutigam hat sich den ganzen Tag über nicht eingemischt und eben alles perfekt vorbereitet.“ Glück für Manuel – nicht nur das richtige Objektiv dabei, sondern auch noch die besten Brautpaare als Kunden zu haben.

Manuel Gutjahr ist Hochzeitsfotograf aus Berlin und Mitglied bei den Bildpoeten (www.bildpoeten.de)

 

Foto: Manuel Gutjahr - www.manuelgutjahr.com
Text: Chris Libuda - www.chrislibuda.de

ein Kommentar hinterlassen






Verwandte Blog-Beiträge

Fotoblog Steven Herrschaft

Emotionen emotional fotografieren

Lesen Sie die Geschichte

Partnerblog: Fundy Designer

Lesen Sie die Geschichte